Schweinebesamungsstation Weser-Ems e.V.
E-Mail Mitarbeiter-Login Kontakt Impressum

 

 

Station Heetberg

Die Station Heetberg wurde von 1990 bis 2009 von der Ferkelerzeugergemeinschaft Beesten / Viehzentrale Beesten geführt. Der 1993 errichtete Stall mit 35 Eberplätzen wurde 1998 und 2002 in zwei Bauabschnitten um 64 Eberplätze erweitert. Nachdem Zusammenschluß mit der Besamungsstation Weser Ems e.V. im Juli 2009 wurden die Ställe komplett gereinigt desinfiziert und zur Erhöhung der Biosicherheit zusätzlich mit einer UV Entkeimungsanlage im zentralen Zuluftschacht ausgerüstet. Die wertvollen Zuchteber stehen in Einzelbuchten auf Stroh. Durch Erdwärmetauscher werden die Temperaturspitzen im Sommer und Winter gemindert und das Stallklima verbessert.

Stall, Schutzzaun, Futersilo Heetberg
UV-Filterung der Zuluft in den Ställen
Stall / Enmistung Heetberg

Den beiden Stallgebäuden sind ein separates Labor und ein Bürotrakt angegliedert.
Die Station Heetberg ist vom Schweinegesundheitsdienst als PRRS unverdächtiger Bestand zertifiziert.

Vom Standort Heetberg können die Kunden im südlichen Emsland, der Grafschaft Bentheim und dem angrenzenden Nordrhein-Westfalen noch frühzeitiger beliefert werden.

Mitarbeiter im Innendienst
Nachts, wenn alles schläft, ist unser Innendienst schon fleißig! Je nach Wochentag beginnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zwischen 1.00 und 5.00 Uhr mit Ihrer verantwortungsvollen Arbeit. Die sorgfältige Spermaentnahme, -analyse und Verarbeitung sind Grundlage für die Qualität unseres Samens und sichern den Erfolg in den Betrieben unserer Mitglieder.

Labor (v.l.): Johanna Suttmann, Marianne Richter
und Monika Thünemann
Stall-Innendienst (v.l.) Ewald Reiners, Jörg Altehülsing
fff




 

 

 

STARTSEITE ÜBER UNS SERVICE TOP GENETIK EBERDATEN AUSSENDIENST SCANNERDIENST awe-AGRARSHOP PARTNER