Schweinebesamungsstation Weser-Ems e.V.
E-Mail Mitarbeiter-Login Kontakt Impressum

 

 
News-Archiv ältere Beiträge 8 I 7 I 6 I 5 I 4 I 3 I 2 I 1

Ehrung langjähriger Mitarbeiter
(Eigenbericht, -im Dezember 2011)

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Vereins konnte der Vorsitzende Wilhelm Willoh, Augustenfeld insgesamt 7 Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit ehren. Willoh dankte den Jubilaren für ihren persönlichen Einsatz, verbunden mit der Hoffnung auf eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Foto zeigt die Jubilare mit dem Vorsitzenden und der Geschäftsführung.

 

 

BILD: - von links: Willi Willoh, Werner Taphorn, Bernhard Kuiter (25 Jahre), Hermann Wermes (25 Jahre), Matthias Lake (10 Jahre), Heinrich Drees (10 Jahre), Josefa Winkeler (10 Jahre), Bernhard Klus (10 Jahre), Manuel Hanfeld (10 Jahre) und Johannes Korfhage.


Mitgliederversammlung der Schweinebesamungsstation Weser-Ems e.V.
(Eigenbericht, -im Dezember 2011)

Die diesjährige Mitgliederversammlung unseres Vereins fand am 14. Dez. 2011 im Haus Maria Rast, Bethen statt. In seinem Geschäftsbericht verwies der Geschäftsführer Werner Taphorn auf die nach wie vor sehr angespannte Lage in der Ferkelerzeugung. Aufgrund des europaweiten Rückgangs der Sauenbestände erwartet Taphorn für die Zukunft aber steigende Ferkelpreise und sieht gerade hierin auch eine Change für zukunftsorientierte Sauenhalter, besonders auch im Land- Wirtschaftsraum Weser Ems. Die Schweinebesamungsstation Weser-Ems e.V. konnte im Geschäftsjahr 2010 insgesamt 1.464.592 Port. Ebersamen verkaufen. Gegenüber dem Vorjahr ist dieses ein Plus von 101.572 Portionen bzw. 7%. Im Scannerbereich waren die Umsätze eher leicht rückläufig, eine Folge der aufgebenden Betriebe. Mit Zuwächsen von 12,5% erzielte die Tochtergesellschaft awe-Agrarshop Weser-Ems GmbH die größte Umsatzsteigerung. Erstmals lag der Jahresumsatz in diesem Bereich über 1 Mio. €. Am 31.12.2010 standen 923 Eber an den Stationen in Bethen, Dohren und Heetberg. Der Verein beschäftigte insgesamt 74 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.Im Anschluss an die Mitgliederversammlung referierte Dr. Friedhelm Adam, Referatsleiter Tierproduktion der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen zum Thema Neue AutoFOM-Formeln – neue AutoFOM-Masken.


GERMAN PIÉTRAIN ...mit Sicherheit besser
(Dr. Jan Bielfeldt, im Mai 2011)

Vor ca. 2 Jahren haben der Schweinezuchtverband Baden-Württemberg e.V. (SZV) und die Schweineherdbuchzucht Schleswig-Holstein e.V. (SHZ) ihre Piétrain Populationen im German Piétrain Zuchtkonzept zusammen gefasst. 2300 Herdbuchsauen, eine einheitliche, umfassende und vor allen Dingen neutrale Leistungsprüfung sowie mehr als 3700 vermarktete Eber in 2010 verdeutlichen die Spitzenposition von German Piétrain. Mit SZV und SHZ verbindet die Schweinebesamung Weser-Ems e.V. eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Aktuell sind an den 3 Standorten in Bethen, Dohren und Heetberg fast 300 stressstabile German Piétrain Eber aufgestellt. Um den zukünftigen Marktbedürfnissen noch gerechter zu werden, wurden aktuell alle German Piétrain Eber der Schweinebesamung Weser-Ems in die Herdbücher des SZV/SHZ aufgenommen und in die überregionale Zuchtwertschätzung integriert. Die im 14tägigen Rhythmus geschätzten Zuchtwerte dieser Eber werden der Schweinebesamung Weser-Ems wieder zur Verfügung gestellt. Ab dem 01.06.2011 erfolgt die Darstellung der Zuchtwerte tierindividuell im Balkendiagramm für alle ökonomisch relevanten Merkmale wie z.B. Zunahme, Futterverwertung und Magerfleischanteil. Somit sind die Stärken eines Ebers auf den ersten Blick klar zu erkennen und ermöglichen die optimale Auswahl des passenden Endproduktebers für den Ferkelerzeugerbetrieb.
awe - Agrarshop Weser-Ems GmbH - jetzt auch als Onlineshop !
(Bethen, 10.April 2011)

Ab sofort können Sie Artikel und Tierzuchtgeräte Ihres Bedarfes auch ganz einfach und bequem über unseren neuen Onlineshop unter der Adresse www.awe-agrarshop.de im Internet bestellen. Hier finden Sie mehr als 700 Produkte für die Landwirtschaft, Stallhygiene, Tierbedarf und UngezieferbekämpfungSchauen Sie auch regelmäßig in unserer Rubrik "Aktionsprodukte". Hier finden Sie monatlich neue und bewährte Produkte zu Spitzenpreisen.

awe - Agrarshop Weser-Ems GmbH - hinter diesem Namen steht der Zubehörshop der
Schweinebesamungsstation Weser-Ems e.V.

awe wurde zum 1. Jan. 2006 als 100%ige Tochter des Vereins gegründet.

Seitdem haben wir unser Angebot ständig erweitert. Von A wie Alba Stallfliegenkonzentrat bis Z wie Zitzentauchmittel bieten wir Ihnen heute mehr als 700 Produkte, die Sie bei Ihrer täglichen Arbeit unterstützen und Ihnen das Leben etwas leichter machen sollen. Neben den klassischen landwirtschaftlichen Bedarfsartikeln bieten wir Ihnen aber auch zunehmend mehr Produkte für den Heimtier- und Freizeitbereich.

awe steht für ein erstklassiges "Preis-Leistungsverhältnis". Hierzu zählern ganz besonders unsere " awe Privat-Label Artikel ", wie die Ferkelmilch Excellent, der Schaumreiniger RHZ, das Sauenwaschmittel und MM Lac. Diese Produkte erhalten Sie exklusiv nur bei uns.

Besondere Preisbonbons sind aber auch die von uns vertriebenen EURO FARM Produkte der Firma Kerbl, einem der weltweit leistungsstärksten Hersteller und Großhändler im Agrar-Zubehörbereich.

www.awe-agrarshop.de


TOPIGS SNW Pietrain Select ab sofort mit aktuellen Balkendiagrammen im Internet!
(Bethen, den 14.04.2011, Dipl.-Agr.-Ing. Johannes Korfhage)

Aktuelle Balkendiagramme ermöglichen eine übersichtliche Darstellung der verschiedenen Teilzuchtwerte einer definierten Genetik in graphischer Form. Die Teilzuchtwerte für die züchterischen Merkmale: Tageszunahme, Futterverwertung, MFA, Schinken kg, Lachs kg, MFA-Bauch in % und Vitalität in % werden dabei in Einheiten der genetischen Standardabweichung dargestellt. Zukünftig werden diese Informationen über einen gelenkten Datentransfer zwischen TOPIGS SNW und der Schweinebesamungsstation Weser – Ems e.V. monatlich ausgetauscht und für alle drei Stationen im Internet aktualisiert.

Balkendiagramm für den Eber Sandor:

Auf der linken Seite der Grafik werden die Naturalzuchtwerte in ihren biologischen Einheiten angegeben. Die Vorzeichen verstehen sich dabei im züchterischen Sinne als positive oder negative Merkmalsausprägung.
Die rechte Seite der Grafik gibt den jeweiligen Naturalzuchtwert als Höhe der jeweiligen Standardabweichung für dieses Merkmal wieder. Da die Naturalzuchtwerte hinsichtlich ihrer Streuung und Maßangabe unterschiedlich definiert sind (z.Bsp. MFA in % und Tageszunahme in Gramm) sind diese untereinander nicht direkt vergleichbar. Durch die Angabe der Einheiten bzw. Faktoren für die genetische Standardabweichung beim jeweiligen Teilzuchtwert wird dieser Mangel aufgehoben und die Werte entsprechend vergleichbar gemacht.

Für den Eber SANDOR heißt dies konkret: 37,30 Gramm höhere Zunahmen entsprechen einer um den Faktor 0,6 höheren Standardabweichung gegenüber dem Mittelwert. 0,72 % mehr Magerfleisch entsprechen einer um den Faktor 1,25 höheren Standarabweichung gegenüber dem Mittelwert. Der Mittelwert mit dem Faktor 0 entspricht dem Durchschnitt der Leistungen der jeweiligen Vergleichspopulation.


ältere Beiträge 8 I 7 I 6 I 5 I 4 I 3 I 2 I 1

STARTSEITE ÜBER UNS SERVICE TOP GENETIK EBERDATEN AUSSENDIENST SCANNERDIENST awe-AGRARSHOP PARTNER