Schweinebesamungsstation Weser-Ems e.V.
E-Mail Mitarbeiter-Login Kontakt Impressum

 

 

Workshop Ovardiagnostik - Chancen und Grenzen

Ziel einer Untersuchungsreihe innerhalb einer Besamungsgruppe eines 300er Sauenbestandes war die Beantwortung der Frage, ob mit dem im awe - Agrarshop Weser Ems Katalog recht preiswert angebotenem Trächtigkeitsdiagnosegerät "PIGSCAN" eine aussagekräftige Beobachtung der Ovulation während der Rausche möglich ist.

Untersucht wurde im 5 MHz-Bereich, -um aussagefähige Bilder speichern zu können, wurde bei
den Untersuchungen das Display auf mehrfache Vergrößerung eingestellt.

Abgesetzt wurden die Sauen Donnerstags um ca. 10 Uhr vormittags, ohne hormonelle Unterstützung. Die erste Untersuchung begann Sonntags um 19 Uhr, KB1 erfolgte bei dem
Großteil der Gruppe duldungsorientiert Montags ab 07.00 Uhr vormittags.

   zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken...
Ovardiagnostik Bild 1

Bild 1: ca. 80 h nach Absetzen ( So 19.00 Uhr )

Follikel sind als relativ runde, klar abgegrenzte und dicht nebeneinanderliegende Bläschen erkennbar (roter Kreis) Ø ca. 0,6 cm.

Äußere Anzeichen der Sau:
rote Scham, keine Duldung, Unruhe


Ovardiagnostik Bild 2

Bild 2: ca. 92 h nach Absetzen ( Mo 07.00 Uhr )

Follikel sind sehr schön als einzelne Bläschen am Eierstock zu sehen (roter Pfeil) rechts im Hintergrund ist etwas undeutlich der 2. Eierstock mit den darauf befindlichen Folikeln erkennbar.

Äußere Anzeichen der Sau:
rote Scham, einige Sauen dulden bei Eber, Unruhe

Ovardiagnostik Bild 3

Bild 3: ca. 102 h nach Absetzen ( Mo 17:00 Uhr )

Follikel ( blau ) sind jetzt deutlich größer Ø ca. 0,8 - 1,0 cm -auf dieser Abbildung leider nicht gut getroffen... rechts im Hintergrund ist das weiter zurückliegende Ovar mit den darauf befindlichen Follikeln zu sehen ( rot )

Äußere Anzeichen der Sau:
Schleim, Duldung, KB1 ca. 20.00 Uhr

Ovardiagnostik Bild 4

Bild 4: ca. 116 h nach Absetzen ( Die 07:00 Uhr )

Die Follikel erscheinen weniger prall dafür aber polygonaler. Teilweise sind frische Ovulationen sichtbar (abgeflachte Objekte mit weißem Vorhof -siehe Pfeil).

Äußere Anzeichen der Sau:
Schleim, Duldung, KB 2 ca. 09.00 Uhr

Ovardiagnostik Bild 5
Fotos: Fritz Rupenkamp

Bild 5: ca. 150 h nach Absetzen ( Mi 17:00 Uhr )

Der Eisprung ist bereits lange vorbei, Follikelbläschen sind komplett aufgelöst und verlaufen ( roter Kreis )

Äußere Anzeichen der Sau:
keine Duldung mehr, Scham blass, kein Schleim

Fazit: Das Auffinden und die sichere Identifizierung vorhandener Follikel sowie die Bestimmung derer Entwicklungsstadien ist auch mit dem PIGSCAN in der Regel problemlos durchführbar.
Bei extrem stark konditionierten Sauen mit entsprechender Speckauflage und sehr unruhigen
Tieren ( Rauschebeginn ) sind im Einzelfall die Follikel nicht auffindbar oder nur schlecht
erkennbar, so daß eine Beurteilung nicht möglich ist.

Um den Zeitraum der Ovulation relativ präzise bestimmen zu können, ist eine ständige Beobachtung der Follikel erforderlich, was bei den heutigen Größen der Besamungsgruppen weder organisatorisch noch aus Kostengründen über entsprechende, reguläre Serviceangebote zu
leisten ist.

Vertretbar und eingeschränkt sinnvoll ist eine Überprüfung auf vorhandene Follikel und deren Beschaffenheit, um bei Sauen mit äußerlich minimalen oder keinen Rauschesymptomen das Vorhandensein eines Zyklus zu verifizieren.

Fritz Rupenkamp - Schweinebesamungsstation Weser-Ems e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


STARTSEITE ÜBER UNS SERVICE TOP GENETIK EBERDATEN AUSSENDIENST SCANNERDIENST awe-AGRARSHOP PARTNER